Wipf AG

Nutzen stiften statt Werbung machen

Die Kernkompetenz des Familienunternehmens liegt in der Entwicklung und Produktion von hochdichten Verpackungsfolien und Beuteln für die Food-, Non Food- und Pharma-Industrie. Nachhaltigkeit ist für die Wipf AG mehr als ein Wort, daher unterstützte sie die fünfte und sechste Klasse der Küsnachter Lakeside School bei der Auseinandersetzung mit diesem Thema.

Auftrag
Seit über 100 Jahren ist Wipf in dieser Branche tätig und optimiert ihre Verpackungen umweltgerecht. Eine Branche, deren Produkte nur wenige kennen. A&O Concepts hat ein nachhaltiges Konzept entwickelt, das Mensch und Marke verbindet.

Lösung
Wir nehmen Schüler einer Schule, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und Umgang mit Ressourcen auseinandersetzen. Sie erhalten Einblick in die Produktionsstätte der Firma Wipf und zeichnen ihren konkreten Beitrag auf ein grosses Blatt Papier.

Umsetzung
Was nun, wenn sich positive Botschaften schnell verbreiten? Ganz einfach. Dann sind wir beim Marketing des 21. Jahrhunderts angekommen. Die Schüler besuchten das Werk, haben viel über Nachhaltigkeit erfahren und wissen, dass Wipf in den letzten Jahren eine CO2-Reduktion von bis zu 50% realisiert hat.
Jeder Schüler hat dann seinen Beitrag konkretisiert und ein Bild gezeichnet rund ums Thema Nachhaltigkeit. Die Bilder kamen auf die Website und es gab ein Voting. Eine Fachjury wählte das beste Bild aus, das dann als Riesenposter der Broschüre beilag.
Erst das Bild, dann das T-Shirt mit dem Bild und dann ein Fotoshooting für Wipf. Das hat Spass gemacht und ein tolles, internationales Echo ausgelöst.